“Play and stay”, so lautet das Motto. In vielen Hotels ist es mittlerweile Standard, Möglichkeiten zum Spielen anzubieten. Es muss ja nicht immer gleich das große Spiel sein, also Roulette, Poker oder Blackjack. Da es dafür spezielle Glücksspiel-Lizenzen braucht, begnügen sich die meisten Hotels mit einer Auswahl hochwertiger Automaten-Spiele. Doch der Markt ist voll von unterschiedlichsten Angeboten:

Spielen auf der Insel

tour2So zum Beispiel das Loev Hotel auf Rügen. Der staatliche Erholungsort Binz ist die Kulisse für dieses hervorragende Hotel mit seinen 77 Zimmern. Die vielen unterschiedlichen Preiskategorien lassen für jeden Geldbeutel das entsprechende Angebot zu und wer neben den Hotel-Standards wie Spa, Massagen, Cocktailbar und Showbühne noch mehr von seinem Aufenthalt erwartet, kann sich einfach in die hauseigene Spielhalle setzen. Und wer sich eine Pause gönnen möchte, kann fußläufig die sagenhafte Natur der größten deutschen Insel genießen.

Wo Dostojewski spielte

tour3In Wiesbaden war schon seit jeher das Spielen ein Teil des Alltags. Schon 1863 verweilte der große russische Autor Dostojewski in Wiesbaden, um sich dort finanziell zu sanieren. Für eine gewisse Zeit gelang ihm das sogar. Heute steht das Radisson Blu Schwarzer Bock Hotel nur 600 Meter von dem Casino entfernt, dass als eines der schönsten Spielhäuser Europas bekannt ist. Einem glamourösen Abend in der Spielbank Wiesbaden steht so nichts im Wege! Die modernsten Automaten, das größte Poker-Angebot und natürlich Blackjack und Roulette warten auf den wagemutigen Spieler.

Spielen in der Hauptstadt

tour4Ebenfalls im Radisson Blu Hotel, aber dieses Mal im „Park Inn“ am Alexanderplatz, residiert die Spielbank Berlin Alexanderplatz in 127 Meter Höhe und ist somit Deutschlands höchstes Casino. Ob Sie hier auch die höchsten Gewinne einstreichen können, liegt ganz bei Ihnen! Das Hotel selbst besticht durch seinen unauffälligen Luxus und durch die Kombination aus Hotel und Casino wird der Besuch in der Hauptstadt gleich doppelt so spannend! Das Casino wurde übrigens von sechs Berliner Künstlern im Graffiti-Stil unter dem Motto „Street Art“ gestaltet. Hier beweist Berlin, dass es auch im erstklassigen Casino-Business mithalten kann.

Der Berg ruft

tour5In der schönsten Alpenlandschaft mit einem grandiosen Bergpanorama befindet sich das Casino von Garmisch-Partenkirchen. Ein gelungener Mix aus modernen Casino und traditionellem Berghof begeistert die Gäste auf über 4500 Quadratmetern. Bereits 1955 wurde das Casino im damaligen Nobelhotel „Alpenhof“ gegründet. Mittlerweile ist es aber ein eigenes Gebäude mitten im Zentrum des Ortes, allerdings umgeben von diversen, hochklassigen Hotels. Wer als spielen möchte und gleichzeitig die urige Gemütlichkeit der bayrischen Bergwelt genießen möchte, ist hier perfekt aufgehoben.